Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Handels- und Gesellschaftsrecht / 5h FAO

Datenschutzkonforme Vertragsgestaltungen – insbesondere IoT-Projekte

Die Schrems II Entscheidung des EuGH hat es nochmals hervorgehoben, dass insbesondere die Verarbeitung von Daten mit Drittlandbezug – und die großen Provider haben eigentlich immer einen solchen Bezug – deutlich mehr Sorgfalt bedarf. Gerade die Ausgestaltung von IoT-Projekten geht regelmäßig mit der Nutzung einer Vielzahl von personenbezogenen Daten einher. Lernen Sie, worauf zu achten ist, wie die Fachabteilungen einzubinden sind und welche formalen Compliance-Vorgaben es gibt, um Bußgelder, Schadenersatz und behördliche Untersagungsverfügungen zu vermeiden.

Schwerpunkte:
* Aktuelle Rechtsprechung und Behördenentscheidungen
* Abwägungsdokumentation berechtigter Interessen, Datenschutzfolgenabschätzung
* Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer, insbesondere UK und USA
* Gestaltung von Datenschutzinformationen und Einwilligungen
* Vertragsgestaltung mit den Verarbeitern/-innen und den Verbrauchern/-innen

Referentinen:
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Berlin/Lissabon
Isabell Conrad, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, München

 

Anmeldung & Infos

 

 

Handbuch IT- und Datenschutzrecht

Die 3. Auflage bringt das Handbuch auf den Stand Frühjahr 2019. Durchgehend berücksichtigt ist die seit Mai 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung und die damit einhergehenden, äußerst vielfältigen und tiefgreifenden Neuregelungen im Datenschutzrecht. Neue Kapitel, neue Autoren und eine aktualisierte Schwerpunktsetzung bereichern das Werk.

Hier bestellen.
Nach oben