Lade Veranstaltungen

Mit dem Internationalen Wirtschaftsrechtstag bietet die Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht einen Überblick zu aktuellen grenzüberschreitenden Rechtsfragen des Wirtschaftsrechts. Sie wendet sich an alle im Wirtschaftsrecht Tätigen, da der globale Bezug und internationale Rahmenbedingungen in allen Lieferbeziehungen und Compliance-Fragen eine Rolle spielt.

10 Std. FAO

Programm pdf
Anmeldung bei DAA

Donnerstag, 07. November 2024
09.30 – 10.00 Begrüßungskaffee/ Ausgabe der Tagungsunterlagen
10.00 – 10.15 Begrüßung und Gesamtmoderation: Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Berlin & Lisboa
10.15 – 11.30 Grundprobleme des internationalen Wirtschaftsrechts in einer instabilen Welt – Prof. Dr. Dr. Matthias Herdegen, Bonn
11.30 – 11.45 Kaffeepause
11.45 – 13.00 MoPeG – Richard Notz, Rechtsanwalt, Stuttgart
13.00 – 14.15 Mittagspause
14.15 – 16.00 Commercial Courts, Schiedsgerichtsbarkeit, Schlichtung – Update und Praxisbericht
Moderation: Dr. Jan Curschmann, Rechtsanwalt, Hamburg,
Key Note: Dr. Angelika Schlunck, Staatssekretärin BMJ,
Prof. Dr. Stefan Kröll, Köln/ Hamburg,
Vorsitzender Richter Patrick Melin, LG Stuttgart
Frau Dr. Neuhaus, BMJ Leiterin der Abt. R (Rechtspflege)
16.00 – 16.30 Kaffeepause
16.30 – 17.45 Bewahrung und Erweiterung der EU: Krisen und Perspektiven – Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Bonn
ab 19.00 Diner 35 Jahre ARGE IWR mit Diner Speech – Restaurant Borchardts

Freitag, 8. November 2024
09.30 – 10.15 Corporate Political Responsibility – Handel nur mit Freunden? – Prof. Dr. Birgit Spießhofer, Rechtsanwältin, Berlin
10.15 – 11.00 Zuliefererverträge 4.0 – Dr. Stefan Weidert, Rechtsanwalt, Stuttgart, Dr. Hannah Bug, Rechtsanwältin, Stuttgart
11.00 – 11.15 Kaffeepause
11.15 – 13.00 Zwingendes Recht in der Rom I-VO mit Diskussion
11.15 – 12.00 Die Behandlung von Eingriffsnormen im internationalen Vertragsrecht nach Art. 9 Rom I-VO – Prof. Dr. Reinhard Ellger, Hamburg
12.15 – 12:45 „Rupture brutale des relations commerciales“ des französischen Rechts im Rahmen des ordre public, Art.21 ROM-I-VO – Bianca Lohmann, Rechtsanwältin, Paris
12.45 – 14.15 Mittagspause
14.15 – 15.00 Whistleblowing – Speak-up Kultur – Erfahrungsbericht – Valerie Schneider, Rechtsanwältin, Berlin
15.00 – 15.45 Kryptowerte im Internationalen Privatrecht – Prof. Christiane Wendehorst, Wien
15.45 – 16.00 Abschlussdiskussion und Ende der Tagung
ab 16.30 Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht – nur Präsenz

Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 25. September 2024 • EZ/ÜF 149,- € • Reservierung: 030 3023 006 186 oder hotel.berlin.reservations@moevenpick.com, Stichwort „DAA“
  • 620 € Mitglieder ARGE Internationales Wirtschaftsrecht und Mitglieder FORUM Junge Anwaltschaft
  • 620 € Mitglieder ARGE Internationales Wirtschaftsrecht und Mitglieder FORUM Junge Anwaltschaft
  • 720 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Die Tagung ist für die Fortbildung nach § 15 FAO für FachanwältInnen für Internationales Wirtschaftsrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht geeignet sowie teilweise für FachanwältInnen für IT-Recht. Die Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht im Deutschen Anwaltverein e. V. findet in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie statt. Der IWRT findet hybrid im Mövenpick Hotel Berlin statt. Die Mitgliederversammlung ist eine Präsenzveranstaltung.

 

Handbuch IT- und Datenschutzrecht

Die 3. Auflage bringt das Handbuch auf den Stand Frühjahr 2019. Durchgehend berücksichtigt ist die seit Mai 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung und die damit einhergehenden, äußerst vielfältigen und tiefgreifenden Neuregelungen im Datenschutzrecht. Neue Kapitel, neue Autoren und eine aktualisierte Schwerpunktsetzung bereichern das Werk.

Hier bestellen.
Nach oben